Zurück

AIKIDO Union St. Pölten

Information für Einsteiger

 

 

Der Trainingsbetrieb wurde mit Ende Sommersemester 2012 eingestellt.

Die AIKIDO-Gruppe der SPORTUNION St. Pölten freut sich jederzeit auf Neueinsteiger, die diese etwas andere japanische Kampfkunst kennenlernen wollen. Wir trainieren während der Schulzeit am Montag im Turnsaal der HLW, Eybnerstraße, ab 19.00. Speziell bis 20.00 wird das Training anfängergerecht gestaltet, die Anfänger trainieren - und das ist gute AIKIDO-Tradition - von Beginn weg mit den Fortgeschrittenen. Nach einer kurzen Pause um 20.00 liegt der Schwerpunkt dann auf dem Fortgeschrittenen-Unterricht, die Anfänger entscheiden selbst, wie lange sie bleiben und mitmachen möchten. Für ein Kennenlernen-Training fallen keine Kosten an.

 

In St. Pölten besteht die Möglichkeit, eine Kampfkunst mit friedfertig philosophischem Hintergrund zu erlernen - das Aikido. Aikido erweist sich als elegante Methode der Selbstverteidigung, bietet dem Übenden aber darüberhinaus weit mehr als reine Kampftechnik.

Aikido wurde in der ersten Hälfte dieses Jahrhunderts aus traditionellen japanischen Kampfkünsten entwickelt und findet in den letzten Jahren immer mehr begeisterte Anhänger in aller Welt. "Führe Deinen Gegner auf den harmonischen Weg" - Aikido nutzt die Angriffskraft des Gegners und lenkt sie in die beabsichtigte Richtung um. Nicht die Vernichtung oder das Besiegen des Gegners stehen im Vordergrund des Aikido, sondern das Lenken, Leiten und die Neutralisation der aggressiv-destruktiven Angriffsenergie, die so in ein harmonisches Ganzes eingefügt und unwirksam gemacht wird.

Die weichen, fließenden und ästhetischen Bewegunsformen des Aikido ermöglichen, unabhängig von Alter, Geschlecht und Konstitution, jedermann die Teilnahme. Jeder übt mit jedem. Das Training führt zu körperlicher Kräftigung, außerdem wird die Koordinationsfähigkeit und Beweglichkeit gefördert. Die Körperbeherrschung wird zum Beispiel durch die Fallschule verbessert.

Warum ist Aikido mehr als nur Selbstverteidigung? Durch das Einüben von friedfertigen und gewaltfreien Techniken erfühlt man brauchbare und zukunftsfähige Formen der Konfliktbewältigung. Aus der Tradition des Bushido ergibt sich eine moderne Lebensauffassung.

Die Trainingsstunde der Sektion Aikido findet in St. Pölten in der Turnhalle der HBLA, Eybnerstraße 23, am Montag von 19.00 bis 21.00 Uhr statt.

Es gibt keinen speziellen Anfängerkurs, es trainieren prinzipiell auch unterschiedlich Fortgeschrittene miteinander. Ein Quereinstieg während des Semesters ist aufgrund der individuellen Betreuung jederzeit möglich.

Der Anfänger braucht keine besondere Ausrüstung, bequeme Kleidung (Trainingsanzug) genügt.

Wir freuen uns auf ein Probe-Training mit dir! Schnupperstunden sind gratis.

Zurück