um eine seite zurueck

zurueck zu egypt start

eine seite weiter

kharga

khargas urspruenge gehen weit in die vergangeheit zurueck. wie der HIBIS-TEMPEL zeigt, war die oase bereits zu pharaonischer zeit bekannt.
die roemer legten eine reihe von befestigungen an, um vor allem die aus dem sudan kommenden karawanen zu schuetzen.

 

im prallen leben .....

am abend haben wir uns in kharga ins leben gestuerzt.
herrliches essen und viele sehr freundliche und offene menschen ! es war sehr lustig

diese wunderbaren zwischendurchmahlzeiten ...... sie schmecken WIRKLICH wunderbar

 

im hibis tempel

 

der bahnhof von kharga: mancher bahnhof bei uns waere froh wenn so aussehen wuerde......

 

die abzweigung richtung luxor-edfu........man braucht sich ja nur an die wegweiser halten.....   ;o))

um eine seite zurueck

zurueck zu egypt start

eine seite weiter

Donnerstag, 01. Februar 2001