Infos  
Home ] [ Infos ] Termine ] Bilder ] Sponsoren ] Kontakt ]



Lassinger Krampusspiel 
im Dolby Surround Klangerlebnis bis 2007

Die Verbindung von Tradition und modernster Technik verzaubert auch heuer wieder den Ortskern von Lassing in der Vorweihnachtszeit. Im Rahmen des alljährlichen Krampusspiels der Brauchtumsgruppe Lassing am 5. Dezember um 19:00 Uhr am Dorfplatz tanzen die Teufel wieder. Diesen besonderen Genuss für alle Sinne (beste Tonqualität durch Rundumbeschallung) sollte sich weder Jung noch Alt entgehen lassen. Unter der künstlerischen und technischen Leitung von Gerald Holzinger werden der Bauer, der Schmied, der Engel, der Nikolaus, der Tod und all die wild anmutenden Figuren stimmgewaltig und eindrucksvoll in Aktion treten und die traditionellen Geschichten über den Kampf zwischen Gut und Böse erzählen. Alle Kinder sind eingeladen, im Krampuskostüm die Stimmung am Dorfplatz schon vor Spielbeginn anzuheizen. Zur Stärkung der Gäste werden Glühwein, Tee, heisse Maroni und frische Krapfen angeboten. Das Nikolospiel der Brauchtumsgruppe Lassing ein Erlebnis der besonderen Art für die Groß und Klein!

Ab 2009 NEU "STERO"

Ist wieder in....

 

 

Die Scheitelweihe

Die Neugegründete "Brauchtumsgruppe Lassing" lässt nach ca.20 jähriger Pause

Das Weihscheitel tragen wieder aufleben.

Seit Jahrhunderten wurden an bestimmten Tagen im Jahr alle offenen Feuer gelöscht und mit geweihter Flamme wieder entzündet, was Unheil fernhalten und Segen bringen sollte. Im Christentum wird das mit dem Tod und Auferstehung Christi in Verbindung gebracht.

Darauf basiert auch der im Ennstal übliche aber sehr zurückgegangene Brauch des "Weihscheitel tragen".

Es wird dabei auf einer ca. 2m langen Stange ein Ring aus dickem Draht befestigt, auf dem durchgebohrte Hartholzscheite aufgefädelt werden. Diese beweglichen Scheiteln werden nach der Feuerweihe in der Glut angebrannt und so nach Hause getragen. Hier kommt dann ein Scheit in den Dachboden, eines in den Stall, eines wird in das Feld oder in den Garten gesteckt und je ein Scheit wird zum Entzünden des Küchenherdes oder Kachelofens und zum entfachen des Osterfeuers verwendet.

Sie können aber auch eine Kerze zur Feuerweihe mitbringen und an dem geweihten Feuer entzünden und damit zu Hause ihre Osterkerze anzünden.

Die Scheitelweihe findet am Karsamstag um 8.00 Uhr vor dem Pfarrhof statt.

Bei Bedarf werden Scheitel und Kerzen gegen eine kleine Spende bereitgestellt.

Ihre Brauchtumsgruppe!!!