zur Hauptseite
zurück zur Hauptseite

Comedor 2016

01Begruessung.JPG
01Begruessung
01Besuch2016.JPG
01Besuch2016
02fertig zum Fest.JPG
02fertig zum Fest
03Willkommen, Freunde aus A.JPG
03Willkommen, Freunde aus A
04Festverkleidung.JPG
04Festverkleidung
05Kindergartenkind.JPG
05Kindergartenkind
06fertiges Haus in Arequipa.JPG
06fertiges Haus in Arequipa
07Englischklasse.JPG
07Englischklasse
08Eifrige Schueler.JPG
08Eifrige Schueler
09Alle wollen lernen.JPG
09Alle wollen lernen
10Englisch für Anfaenger.JPG
10Englisch für Anfaenger
12Jugendarbeit.JPG
12Jugendarbeit
13Musikunterricht.JPG
13Musikunterricht
14taegliches Essen für 200 Kinder.JPG
14taegliches Essen für 200 Kinder
15beim Mittagstisch.JPG
15beim Mittagstisch
16Seit 14 Jahren im Projekt.JPG
16Seit 14 Jahren im Projekt
18Seit 14 Jahren im Projekt.JPG
18Seit 14 Jahren im Projekt
19Schulabgaenger zu Besuch.JPG
19Schulabgaenger zu Besuch
20Danke-Gracias.JPG
20Danke-Gracias


"Peru Reise 2016"


Mit unvergesslichen Eindrücken bin ich von meiner Reise in unser Projekt zurückgekommen. Und mit voller Überzeugung kann ich Euch mitteilen:
das Projekt ist wirklich eine große Hilfe für viele Familien, was mir immer wieder bestätigt wurde. Jugendliche, die bereits mit der Schule
fertig sind und einen Studienplatz oder einen guten Beruf gefunden haben, kamen extra in diesen Tagen zum Projekt, um sich zu bedanken für die Chancen,
die sie ohne das Projekt nicht gehabt hätten. Auch das gute Klima der Zusammenarbeit aller Hilfskräfte, die Herzlichkeit und Dankbarkeit war auffallend.
Ich hatte auch Zeit, ein wenig "hinter die Kulissen" zu sehen, und dort bot sich das gleiche Bild: großer Einsatz, Freude, Aufmerksamkeit - und zwar rundherum,
in einer Weise, dass ich sicher bin, es war nicht gespielt. Am liebsten würde ich allen Paten von dieser Begeisterung etwas vermitteln, von dieser Herzlichkeit,
dieser Dankbarkeit! Eure Patenkinder sind glücklich, einen Platz zu haben, wo sie sicher sind, willkommen sind und etwas lernen, was ihnen für ihre ganze
weitere Zukunft eine Perspektive gibt.

In ihrem Namen allen Helfern ein herzliches DANKE.

© Fotos: dankenswerterweise zur Verfügung gestellt von

Uschi Krabichler
Frau Uschi Krabichler

zur Hauptseite
zurück zur Hauptseite