Beschneiungsanlage

Sollte Frau Holle auf Urlaub sein können wir mit einer umweltfreundlichen Beschneiungsanlage für absolute Schneesicherheit sorgen. Die Schneerzeugung erfolgt ausschließlich mit Wasser und Luft.

Zum Einsatz kommen die Schneekanonen ab etwa -4 Grad da der Schnee ansonsten zu stark zur Vereisung neigt. Jede Beschneiung bei höheren Temperaturen ist ökonomisch und ökologisch nicht sinnvoll. Eingige Untersuchungen belegen mittlerweile auch, daß Beschneiungsanlagen keine nachteiligen Auswirkungen auf die Vegetation haben.

Unsere Schnekanonen sichern vor allem eine gute Schneelage im sonnigen Talbereich, deckt schneearme Stellen und Kuppen ab. In einer Wintersaison ist es uns möglich ca. 30.000 m3 Schnee zu erzeugen.

Dies sichert den Schibetrieb von Dezember bis März

(klicken Sie auf die Bilder um diese zu vergrößern)