U
UNO (United Nations Organization):
- Gründungsdatum: 24. Oktober 1945
- derzeit 191 Mitgliedstaaten
- Ziele: Erhalt von Frieden und Sicherheit in aller Welt
- Kooperation auf wirtschaftlichem, sozialem, kulturellem und humanitärem Gebiet
- Eintritt für Menschenrechte und gegen den internationalen Terrorismus
- Leiter: Generalsekretär Ghanese Kofi Annan aus Ghana (Sept. 2004)
- Entscheidendes Gremium: (Welt)Sicherheitsrat: besteht aus fünf ständigen Mitgliedern mit Veto-Recht (Russische Förderation, Großbritannien, USA, Frankreich und China seit 1971 dabei) sowie zehn nicht ständigen Mitgliedsstaaten ohne Veto-Recht. Er kann bindende Entscheidungen für alle Staaten der Welt treffen, aber nicht in deren innere Angelegenheiten eingreifen. Alle UNO-Missionen zur Friedenssicherung gingen auf Entscheidungen des Weltsicherheitsrates zurück.
- In der Vollversammlung (=Generalversammlung) haben alle 191 UNO-Mitgliedestaaten einen Sitz und eine Stimme. Die Resolutionen dieses Gremiums sind nur bei internen UNO-Angelegenheiten bindend. Sonst sind sie als dringliche Empfehlungen zu verstehen. Die Vollversammlung wählt die zehn nichtständigen Mitglieder des Sicherheitsrates, wählt auf dessen Vorschlag den Generalsekretär und wählt mit dem Sicherheitsrat gemeinsam die Besetzung des internationalen Gerichtshofes (mit 15 Richtern).
- Zur UNO gehören auch zahlreiche Spezialorgane und Sonderorganisationen iwe z.B.: Kinderhilfswerk Unicef, das Flüchtlingskommissariat UNHCR, die Weltgesundheitsorganisation WHO, die Internationale Atomenergiebehörde IAEO mit Sitz in Wien, etc.
(Der Standard, 23. Sept. 2004)

Unternehmensverkauf:
Wenn traditionelle Unternehmen an ausländische Firmen verkauft werden überkommt uns ein ungutes Gefühl. Pro und Kontra eines Unternehmensverkaufes:
PRO:
- Bessere Überlebenschancen am Markt (Erreichen einer Mindestgröße)
- Bessere Risikostreuung des Gesamtkonzerns
- Bessere Finanzierungmöglichkeiten
CONTRA:
- strategische Entscheidungen werden im Ausland getroffen
- Abzug des Headquaters möglich
- Abwanderung von Forschungsaktivitäten nicht ausschließbar
- Kündigung von Mitarbeitern möglich
- Schließung des Standortes möglich

Urknalltheorie:
Besagt, daß unser Universum aus einer gewaltigen Explosion vor 13,7 Mrd. Jahren hervorgegangen ist.
(Quelle: Der Standard, 25.11.04)
   
    

 
   
         
Copyright © 1999 - 2005, Ernst Rodlmayr. All rights reserved.