31.07.2004

Ravens vs. St. Peter Wild Boys


Split in St. Peter

Nach einer kläglichen Leistung der gesamten Mannschaft (mit Ausnahme des Pitchers) die von Unachtsamkeiten, Anfängerfehlern und fallengelassenen Bällen und simplen Dummheiten nur so strotzte, gingen die Tullner mit 2:7 als Verlierer vom Platz.

In der Pause wachten die Raben dann aber doch auf und gingen konzentriert ins zweite Spiel. Zwar mußten sie im zweiten Inning einen Run hinnehmen, konterten aber im dritten endlich mit einer guten Offensivleistung und konsequentem Ausnutzen gegnerischer Schwächen (die ersten beiden Runs waren die Folge von einem Walk und einer Catcher's Interference) mit 4 Runs. Allerdings schienen sich die Tullner dann wieder auf diesen Lorbeeren ausruhen zu wollen, wurden aber im 5. Inning mit drei Runs der Wild Boys bestraft und konnten 2 Runner in Scoring Position gerade noch stranden lassen. Dadurch wieder munter geworden, erzielten sie im Gegenzug 2 Runs, hielten die Führung und machten mit 2 2-RBI Homeruns durch Edwin Abreu und Brett Cumiskey alles klar. Die letzten drei Outs durch Gawein "Monica" Bruckner waren nur noch Formsache.

Umps: unorthodox aber gut.
Wetter: heiß aber wolkig