22.05.2004

Ravens vs. Grasshoppers


Grasshoppers 7:11 Ravens

Am Anfang des ersten Spiels gibt es einige Unsicherheiten in der Verteidigung und auch offensiv klappt nicht viel. Manche Runner gehen auch sinnlos auf den Basen aus. So steht es nach 4.Innings 7:1 für die Grasshoppers. Die Defense der Ravens besinnt sich aber langsam alter Werte und macht kaum Fehler und die Offensive wird auch immer besser. 'Monica' Bruckner pitcht wie in alten Zeiten, womit so mancher Grashopper seine Probleme hat. Nach dem 5.Inning steht es 7:3. Im 6. Inning gelingt es den Ravens nach zwei Outs etliche Runs zu erzielen und die Führung zu übernehmen, denn die Raben verwandeln jedes At Bat zu einem Hit, insbesondere die untere Line-up kann offensiv überzeugen. Nach 6 1/2 Innings können die Raben feiern, daß sie es wieder einmal geschafft haben, in einem scheinbar bereits verlorenem Spiel zurück zu kommen und zu gewinnen, ein 1:7 auf ein 11:7 umzudrehen.

Lineup: Thomas Lang (1B), Edwin Nunez-Abreu (C), Marc Swoboda (SS), Martin Lahsnig(2B), Gawein Bruckner (P), Harry Höhne(LF), Danny/Primo (RF), Peter Balasz (CF/3B), Cuba (3B/CF), Tom Krutzler (Coaching)


Grasshoppers 5:13 Ravens

Das zweite Spiel beginnt spannender, die Leistung der Raben bleibt jedoch konstant gut. Tommi '80 Prozent' Lang hat auch einige Trickwürfe auf Lager. Am Anfang ist die Partie spannend, doch die Raben können sich langsam absetzen. Die Grasshoppers verlieren den Pitcher des zweiten Spiels, als er bei einem Play und Slide auf Home durch den Ball am Auge getroffen wird. [Auf diesem Wege GUTE BESSERUNG. Ich hoffe es geht schon halbwegs.], wodurch sie den Werfer des ersten Spiels wieder einsetzen müssen. Nach dem 6.Inning fehlt nur ein Run auf die Mercy Rule.

Lineup: Thomas Lang(P), Edwin Nunez-Abreu(C), Marc Swoboda (SS), Martin Lahsnig (2B), Harry Höhne (LF), Danny Conception (RF), Peter Balasz (3B), Primo (CF), Tom Krutzler (1B)

Als Team muß man noch einiges lernen - besser zusammen wachsen - obwohl sich schon auch da schon einiges verbessert hat. Den Verlust des 'Imports' ("im 20. Bezirk" ;-) ) und Coaches Justin Van Epps hat man auch halbwegs verkraften können, wohl auch aus dem Wissen in der nächsten Woche wieder Verstärkung zu bekommen. Die Raben haben sich aber v.a. durch Einzelleistungen auszeichnen können, insbesondere in der Offensive. Mindestens drei Raben haben eine Schlagstatistik jenseits der 750.

by XXL

"Des Schlagen isī doch auch wichtig!?" Zitat: Harald "Ich muss noch schnell mittag essen" Höhne