26.05.2004

Ravens II vs. Voitsberg Lear Diggers

Sieg nach spannenden Spiel gegen die Lear Diggers aus Voitsberg für die Ravens II

Ravens 2 - Lear Diggers 5:3

Im zweiten Spiel der Saison wartete der nächste hochkarätige Gegner auf die Tullner, die Neueinsteiger aus Voitsberg. Die Ravens waren ob des 13:0 der Diggers gegen die Bulldogs gewarnt und begannen mit einer konzentrierten Defensive, die von Gawein "Strikemachine" Bruckner angeführt wurde. Im zweiten Halbinning übernahmen die Ravens die Führung, mußten aber gleich darauf durch einen schönen Homerun den Ausgleich hinnehmen. Im zweiten Inning gelang den Diggers trotz 4 Strikeouts die Führung, die aber promt wieder von den Gastgebern ausgeglichen wurde.
Ab dann übernahmen die Pitcher endgültig die Kontrolle über das Spiel und erst im sechsten Inning kam wieder ein Run zustande, ermöglicht durch einen Überwurf des Catchers bei einem Stealing. Nach fünf punktelosen Innings der Ravens Offensive, unzähligen Strikeouts und einigen vermasselten Stealings, war im 8. Inning wieder die Top of the Line-Up am Schlag. Dann trat ein, worauf die Ravens gehofft hatten, Daniel Hoffer wurde ein bißchen müde und die Defense der Diggers ein kleines bißchen unkonzentriert. Nach einem Out ein Walk (oder ein Schlag) und ein Stealing. Ein solider Schlag zwischen Center und Leftfield von Oswaldo brachte Martin nach Hause. Dann der Lapsus im Outfield, ein kurzer Stolperer und der Ball war am Boden und Ossi auf dem Weg nach Hause und Tom auf der 2. Base. Dann auch noch eine Unachtsamkeit des hervorragenden Catchers und durch ein gekonntes Squeeze Play führten die Ravens 5:3. Zwar gelang den Diggers im Anschluß noch ein Double, doch das dritte Out besiegelte den Sieg der Tullner.

Kurz zusammengefasst: Heiße (Wetter, Spannung, Pitchergeschwindigkeit) Partie. Diggers bleiben Favorit auf den Titel.